Arbeitsgelegenheiten nach §16d Sozialgesetzbuch II


Die Stadtteil-Schule e.V. führt im Rahmen des ISB e.V. das Projekt Arbeitsgelegenheiten durch. Derzeit hält die Stadtteil-Schule e.V. 49 Stellen für Erwachsene in 21 Einsatzstellen vor. Neben pädagogischen Helferstellen in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen handelt es sich um Bürohelferstellen und Stellen im Bereich Service/Küche.

  • Zuweisung durch das Jobcenter Dortmund
  • Fachpraktische Qualifizierung in den Bereichen
  • Maßnahmedauer in der Regel 9-12 Monate, Verlängerungen sind möglich
  • Mehraufwandsentschädigung in Höhe von € 1,50 pro StundeArbeitsgelegenheiten nach § 16d Sozialgesetzbuch II (SGB II):

Ziele:

  • Erhalt bzw. Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit
  • Steigerung der individuellen Belastbarkeit und Produktivität
  • einüben von Basisqualifikationen (Pünktlichkeit, Umgang mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten, Zuverlässigkeit, Kontinuität)
  • Erwerb partizipatorischer Kompetenz, d.h. eines Bündels von handlungsleitenden Wissensbeständen, Motivationen und Strategien sozialer Teilhabe und Eigenverantwortung
  • Verringerung der individuellen Vermittlungshemmnisse

Zielgruppe: Bezieher von SGB II Leistungen

Kostenträger: Jobcenter Dortmund

Kontakt:

Kontaktzeiten für die Arbeitsgelegenheiten sind vom 8:00 bis 16:00 Uhr

 

Projektleitung
Silvia Schmidt
Dipl.Sozialarbeiterin (FH)
Stadtteil-Schule Dortmund e. V.
Oesterholzstraße 120
44145 Dortmund
Tel. (0231) 2 86 62 52
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

Sozialpädagogische Begleitung
Martina Holtmann
Bürokauffrau, Berufs- Einstiegscoach und -Wahlcoach
Stadtteil-Schule Dortmund e. V.
Oesterholzstraße 120
44145 Dortmund
Tel. (0231) 2 86 62 88
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

Filiz Karadas
Arbeitsgelegenheiten
Dipl.-Sozialpädagogin
Stadtteil-Schule Dortmund e. V.
Oesterholzstraße 120
44145 Dortmund
Tel.: 0231 286625-39
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.